Reiseführer und Reisetipps für Fischland-Darß-Zingst


Ahrenshoop auf Fischland-Darß-Zingst

Ihr Online-Reiseführer mit Reisetipps für Fischland-Darß-Zingst - willkommen zwischen Ostsee und Bodden

Fischland-Darß-Zingst - ein sperriger Name für eine wunderschöne Halbinsel. Doch wo genau liegt Fischland-Darß-Zingst? Wo finde ich die schönsten Strände auf der Halbinsel? Welche Sehenswürdigkeiten gibt es dort? Wo übernachte ich auf Fischland-Darß-Zingst?

Die Antworten auf diese und weitere Fragen geben wir Ihnen hier auf fewo-von-privat.de. Mit unseren Infos und Tipps steht einem schönen Urlaub auf Fischland-Darß-Zingst nichts mehr entgegen - und die passende Ferienunterkunft können Sie bei uns auch auswählen.


Wo liegt eigentlich Fischland-Darß-Zingst?

Fischland-Darß-Zingst ist eine Halbinsel vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns. Auf einer Länge von 45 Kilometern erstreckt sie sich - grob betrachtet - zwischen Rostock im Westen und Stralsund im Osten. Sie besteht aus den drei ehemaligen Inseln Fischland, Darß und Zingst, die im Laufe der Zeit gezielt durch Menschenhand sowie durch natürliche Versandung zu einer Halbinsel zusammenwuchsen. Zu den Orten der Halbinsel gehören die Ostseebäder Ahrenshoop, Dierhagen und Wustrow auf Fischland, Born, Prerow und Wiek auf Darß sowie das Ostseebad Zingst.

Im Westen und Norden grenzt das sichelartige Fischland-Darß-Zingst an die Ostsee. Hier können Sie sich auf tolle Badetage im Meer freuen und mal wieder tief durchatmen. Die frische, salzhaltige Luft lässt direkt ein erholsames Urlaubsgefühl aufkommen. Im Südosten und Süden liegen zwischen der Halbinsel und dem Festland die ruhigeren, lagunenartigen Boddengewässer. Darunter der Saaler Bodden, der Bodstedter Bodden, der Barther Bodden und der Grabow. Hier können Sie zwar auch baden, doch sind die Bodden vor allem bei Seglern und Kanufahrern beliebt.

Egal, wo Sie auf Fischland-Darß-Zingst sind: Es ist nie weit bis zum nächsten Gewässer. Die Halbinsel verfügt zudem über ein großes Netz an Radwegen und Wanderwegen, so dass Sie die Region besonders gut mit dem Fahrrad und auch zu Fuß erkunden können. So können Sie an einem Tag sowohl der Ostsee als auch der Boddenlandschaft einen Besuch abstatten.


Die beste Reisezeit für Fischland-Darß-Zingst

schönes Haus in idyllischer Landschaft

Von Januar bis Dezember: Fischland-Darß-Zingst ist das gesamte Jahr über einen Besuch wert. Ein Großteil der Besucher kommt jedoch von Mai bis September, wenn die Tagestemperaturen angenehmer werden und das Baden möglich ist. Bereits im Mai und Juni gibt es durchschnittlich 9 Sonnenstunden pro Tag und im Juli und August klettern die Temperaturen schon einmal auf über 25 Grad Celsius.

Doch auch im Spätherbst, Winter und im frühen Frühling können Sie auf der Halbinsel wunderbare Tage verbringen. Viele der Lokale, einige Ausstellungen wie die Kunstausstellungen in Ahrenshoop sowie die Freizeitbäder haben ganzjährig geöffnet. Und bei endlosen Spaziergängen an den (fast) menschenleeren Stränden können Sie sich vom Wind die Alltagssorgen wegpusten lassen. Wenn dann noch die Sonne herauskommt ist dies ein wirklich tolles Erlebnis - winddichte Jacken vorausgesetzt.

Gerade der Herbst hat noch ein weiteres, unschlagbares Argument für einen Besuch: die Kranichrast. Zwischen September und November legen mehrere 10.000 Kraniche auf Fischland-Darß-Zingst eine Rast ein, wenn sie auf ihrem Weg Richtung Süden sind. Nehmen Sie Ihr Fernglas mit. Übrigens: Die großen Vögel können Sie besonders gut in der Abenddämmerung beobachten. Dann kehren sie beinahe gleichzeitig zu ihren Schlafplätzen zurück.

Wassertemperaturen auf Fischland-Darß-Zingst

Ungefähr ab Juni wird das Baden in der Ostsee, zum Beispiel in Zingst, möglich. Dann erreicht die durchschnittliche Wassertemperatur rund 18 Grad - was jedoch viele Besucher noch als ziemlich kalt empfinden. Im Juli und August steigt die Wassertemperatur auf rund 20 Grad. Zusammen mit der warmen Lufttemperatur suchen nun viele das Bad in der Ostsee. Das Wasser des Boddens ist im Sommer im Mittel rund 3 Grad wärmer als das der Ostsee. Kein Wunder, schließlich ist es auch nur wenige Meter tief. Dafür kann starke Algenbildung den Badespaß ein wenig trüben.


Ferienwohnungen von privat auf Fischland-Darß-Zingst

Von der Ostsee bis zum Bodden: Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen auf Fischland-Darß-Zingst. Tauchen Sie hinein in das Leben auf der Halbinsel, genießen Sie die frische Luft und starten Sie jeden Morgen entspannt in den Tag.

Ferienunterkünfte auf Fischland-Darß-Zingst

Strände auf Fischland-Darß-Zingst

Egal ob zum Baden, Entspannen oder zum Spazierengehen: Was wäre ein Ostseeurlaub ohne Strand? Wahrscheinlich wie ein Bayernurlaub ohne Berge. Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst gibt es zum Glück jede Menge Strände. Insgesamt sind sie über 60 Kilometer lang. Hier finden auch Sie mit Sicherheit den zu Ihnen passenden Strand. Wir stellen Ihnen die Strände einmal genauer vor.

  • Strand Dierhagen

  • Strand Wustrow

  • Strand Ahrenshoop

  • Nordstrand in Prerow

  • Weststrand am Darßwald

  • Strand Zingst


Sehenswürdigkeiten auf Fischland-Darß-Zingst

Ein Urlaub auf Fischland-Darß-Zingst ist mehr als nur ein reiner Strandurlaub. Hier können Sie einiges unternehmen. So können Sie mit dem Zeesboot über die Bodden fahren, bei einer Wanderung zum Leuchtturm Darßer Ort einen richtigen Urwald kennenlernen oder im Kunstmuseum Ahrenshoop die Werke einheimischer Künstler begutachten. Mehr Infos dazu sowie weitere Freizeittipps haben wir hier für Sie zusammengestellt.

  • Kletterwald Darß

  • Fahrt mit dem Zeesboot

  • Wanderung zum Leuchtturm Darßer Ort & Natureum

  • Kunstmuseum in Ahrenshoop

  • Experimentarium Zingst


Kurtaxe auf Fischland-Darß-Zingst

Die Pflege der Strände, Promenaden und Seebrücken, die Erhaltung der Rad- und Wanderwege, die Instandhaltung der öffentlichen Toiletten sowie ein vielfältiges Angebot an kulturellen Veranstaltungen: Alle diese Dinge kosten die Gemeinden Geld. Um den Kurbetrieb am Laufen halten zu können, wird daher in vielen Orten - besonders an der Nordsee und der Ostsee - eine Kurtaxe von den Gästen erhoben.

Die Höhe der Kurtaxe auf Fischland-Darß-Zingst kann von Ort zu Ort variieren. So beträgt zum Beispiel die Kurtaxe in Prerow derzeit 2 Euro für Erwachsene pro Tag in der Hauptsaison, für Kinder 1 Euro pro Tag. In Zingst zahlen Erwachsene in der Hauptsaison 2,80 Euro pro Tag. Jugendliche von 16 und 17 Jahren zahlen die Hälfte, Kinder bis zum 16. Lebensjahr sind in Zingst von der Kurabgabe befreit. Übrigens: An- und Abreisetag zählen in der Regel zusammen als 1 Tag.

Wo zahle ich die Kurabgabe?

Ihre Kurabgabe können Sie meist vor Ort bei dem Vermieter Ihrer Ferienunterkunft auf Fischland-Darß-Zingst entrichten. Ist dies nicht möglich, sind die Tourismusinformationen der richtige Ansprechpartner. Haben Sie die Kurabgabe entrichtet, erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung, die Sie immer bei sich führen sollten. Es werden regelmäßig Kontollen durchgeführt.


Urlaub auf Fischland-Darß-Zingst: Überblick

Lust auf einen Urlaub an der Ostsee? Wir haben Ihnen noch einmal die Höhepunkte von Fischland-Darß-Zingst zusammengefasst.

  • Auf Fischland-Darß-Zingst erwarten Sie neben der wunderschönen Ostsee auch die riesigen Boddengewässer.
  • Über 60 Kilometer Strand: Hier ist für jeden Strandtyp der passende Strandabschnitt dabei.
  • Zahlreiche Rad- und Wanderwege ermöglichen Ihnen, die Halbinsel mit dem Fahrrad und zu Fuß zu erkunden.
  • Vom Leuchtturm Darßer Ort bis zur Zeesbootfahrt: Zahlreiche Ausflugsziele sorgen für jede Menge Abwechslung
  • Natur soweit das Auge reicht: Beobachten Sie Kraniche, Hirsche und Seehunde in ihrem natürlichen Lebensraum.

Ihre Ferienwohnung auf Fischland-Darß-Zingst

Von Ihrer Ferienwohnung oder Ihrem Ferienhaus aus können Sie die Halbinsel an der Ostsee wunderbar erkunden - mit dem Fahrrad, dem Auto oder auch zu Fuß. Abends legen Sie dann in Ihrer Ferienunterkunft auf Fischland-Darß-Zingst die Beine hoch und schmieden entspannt Pläne für den nächsten Tag. Ferienunterkünfte auf Fischland-Darß-Zingst


*Stand der Informationen: 2018

Impressum