Reiseführer und Reisetipps für die Flensburger Förde


Flensburger Förde

Ihr Online-Reiseführer mit Reisetipps für die Flensburger Förde

Sie möchten Ihren Urlaub in der Flensburger Förde verbringen? Gerne stellen wir Ihnen die Ostseebucht im Nordosten von Schleswig-Holstein ausführlicher vor. Wir sagen Ihnen,

… wo die Flensburger Förde liegt,
… wann die beste Reisezeit für einen Urlaub in der Flensburger Förde ist,
… wo es schöne Strände an der Flensburger Förde gibt,
… was Sie sonst noch in der Flensburger Förde unternehmen können,
… wo Sie in der Flensburger Förde übernachten können.

Auf fewo-von-privat.de erhalten Sie jede Menge Tipps für einen gelungenen Urlaub in der Flensburger Förde sowie eine passende Auswahl an Ferienwohnungen von privat.


Wo liegt die Flensburger Förde?

Ihr Urlaub an der Flensburger Förde führt Sie hoch in den Nordosten von Schleswig-Holstein. Dort erstreckt sich die Ostseebucht von Flensburg im Westen bis zum dänischen Sonderborg im Nordosten sowie die Geltinger Birk im Südosten. Die Flensburger Förde verbindet Deutschland mit dem angrenzenden Dänemark und ist daher ideal geeignet, um einen Schiffsausflug ins Nachbarland zu unternehmen.

Das maritime Leben spielt in der Flensburger Förde eine große Rolle. Die meisten Besucher kommen, um die Strände der Region zu besuchen, an Segelregatten teilzunehmen oder einfach durch die Städte zu schlendern und das skandinavische Flair zu genießen. Dies geht zum Beispiel in Glücksburg, Flensburg oder Wassersleben direkt an der dänischen Grenze besonders gut.


Die beste Reisezeit für die Flensburger Förde

Möchten Sie Ihren Urlaub am Wasser verbringen, empfehlen sich die Monate von Mai bis September. Vor allem in den Hochsommermonaten Juli und August klettern die Außentemperaturen auf angenehme 20 Grad Celsius. Doch auch schon im Mai, Juni und noch im September können Sie schöne Tage erwarten mit Temperaturen zwischen 16 und 19 Grad.

Am kältesten ist es zwischen Dezember und Februar. Dann schaffen es die Temperaturen kaum über 0 Grad hinaus. Gepaart mit Wind kann dies ganz schön unangenehm werden - vor allem, wenn dann die richtige Kleidung fehlt. Wenn Sie die Kälte und der Wind jedoch nicht stören, können Sie sich im Gegenzug auf menschenleere Strände freuen.

Wassertemperaturen in der Flensburger Förde

Schwimmen in der Flensburger Förde ist zwar möglich, doch in der Regel den Monaten Juli und August vorbehalten. Dann können Sie sich bei 17 bis 20 Grad in die Fluten der Ostsee stürzen. Vor allem in flachen Gebieten kann das Wasser durchaus etwas wärmer werden. Doch kommt einmal der Wind von der falschen Seite, gibt es ebenso temporäre Temperaturstürze. Gut, wenn dann die Außentemperatur stimmt.


Ferienwohnungen von privat an der Flensburger Förde

Zu einem gelungenen Urlaub gehört auch die passende Unterkunft. Wählen Sie jetzt Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus von privat in der Flensburger Förde und sichern Sie sich Ihren Wunschtermin. Und schon steht einem schönen Urlaub nichts mehr im Weg.

Ferienunterkünfte an der Flensburger Förde

Strände an der Flensburger Förde

Zwischen Flensburg im Westen und der Geltinger Birk im Osten treffen Sie immer wieder auf Strände, die zum Baden, Erholen und Spazierengehen einladen. Von Naturstränden bis zu gepflegten Kurstränden ist hier an der Flensburger Förde alles dabei. Gerne stellen wir Ihnen einmal 5 dieser Strände vor.

  • Strand Langballigau

  • Strand Neukirchen

  • Strand Sandwig

  • Strand Wassersleben

  • Strand Kollund


Sehenswürdigkeiten an der Flensburger Förde

Bei Ihrem Urlaub an der Flensburger Förde in Schleswig-Holstein zieht es Sie mit Sicherheit an die wunderschöne Ostsee. Haben Sie dennoch einmal Lust, etwas anderes zu unternehmen, gibt es ausreichend Auswahl. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug nach Flensburg selbst? Oder einer Wanderung in der Geltinger Birk? Gerne stellen wir Ihnen einige Freizeittipps für die Flensburger Förde vor.

  • Wanderung in der Geltinger Birk

  • Landschaftsmuseum Angeln in Unewatt

  • Fördeland Therme Glücksburg

  • Wasserschloss in Glücksburg

  • Museumswerft in Flensburg


Urlaub in der Flensburger Förde: Überblick

Lust auf einen Urlaub in der Flensburger Förde? Wir haben Ihnen noch einmal die Höhepunkte von der Region zusammengefasst.

  • Ob Naturstrand- oder Kurstrand: An der Flensburger Förde gibt es Strände für jeden Geschmack.
  • Kurtaxenfreie Strände: An vielen Stränden in der Flensburger Förde, wie zum Beispiel Wassersleben oder Neukirchen, wird keine Kurtaxe erhoben.
  • Lernen Sie das Nachbarland Dänemark kennen: Es ist nur einen Katzensprung entfernt.
  • Auf zur Geltinger Birk: In dem größten Naturschutzgebiet von Schleswig-Flensburg ist Entspannung vorprogrammiert.
  • Vom Wasserschloss bis zur Museumswerft: Die Ausflugsziele sind abwechslungsreich.

Ihre Ferienwohnung an der Flensburger Förde

Nach einem Tag an der frischen Ostseeluft, tut es gut, abends die Füße hochzulegen. Buchen Sie jetzt eine Ferienwohnung zum Entspannen. Von Flensburg bis Kronsgaard: Auf fewo-von-privat.de finden Sie das passende Feriendomizil für Ihren Urlaub an der Flensburger Förde.

Ferienunterkünfte an der Flensburger Förde


*Stand der Informationen: 2018

Impressum