suchen Wo soll es hingehen?

Städtereise nach Wien -Die schönsten Sehenswürdigkeiten entdecken

Wien - PraterDie Hauptstadt Österreichs lädt zu ausgiebigen kulturellen Ausflügen ein. Die Fülle an bedeutenden Sehenswürdigkeiten umfasst Schlösser, Kirchen und Museen, ebenso wie Paläste und Türme. Ein weltberühmtes Wahrzeichen ist der Prater, seit dem 19. Jahrhundert ein monumentaler Vergnügungspark. Seine ausgedehnten Grünflächen und das auffallende Riesenrad sind beliebte Attraktionen.

Bedeutende Schlösser und Kirchen in Wien

Zu den Höhepunkten eines kulturellen Wien-Besuches zählt Schloss Schönbrunn. Das prächtige barocke Schloss diente der legendären Kaiserin Sissi als eindrucksvolle Sommerresidenz. Das Anwesen aus dem 18. Jahrhundert bezaubert seine Besucher noch heute durch eine originale Einrichtung aus der Epoche des Rokoko. Eine weitere barocke Schloss SchönrunnSommerresidenz ist Schloss Belvedere. Heute dient das Anwesen gleichzeitig als Museum mit dem Fokus auf österreichischen Gemälden des Jugendstils. Eines der wichtigsten Wahrzeichen Wiens ist der Stephansdom. Die Kathedrale stammt aus dem 14. Jahrhundert und präsentiert sich markanter gothischer Optik. der Innenteil ist reicht ausgestattet mit prächtigen Kunstwerken und Verzierungen, zudem genießen Besucher vom Stephansdom eine besonders reizvolle Stadtansicht. Eine weitere bedeutende Kirche ist die Karlskirche. Der barocke Bau geht auf das 18. Jahrhundert zurück. Besucher erleben hier besonders schmuckvolle Fresken und vor allem eine meisterliche Kuppel.

Wichtige Museen

Wiens Herzstück unter den zahlreichen Museen ist die Hofburg. Über viele Jahrhunderte hinweg diente der Komplex aus dem 13. Jahrhundert als Residenz der Habsburger, heute hat hier der Bundespräsident seinen Amtssitz. Neben der berühmten Spanischen Hofreitschule gibt es hier vor allem das Sissi-Museum, das umfangreich über das Leben der Kaiserin informiert. Auch ein Waffenmuseum mit historischen Artefakten und eine Ausstellung zur Völkerkunde führen durch die Geschichte des Landes. Die Albertina ist die populärste Gemäldesammlung der Stadt. Die Ausstellung führt Besucher durch die Geschichte der Kunst von der Gotik bis in die heutige Zeit. Vor allem für Kinder reizvoll ist das Naturhistorische Museum. Die Ausstellung präsentiert interessante Stücke zur Naturgeschichte wie Knochen, Gesteine, Mineralien und Pflanzen und bietet anschauliche Informationen.

Unterkunftsmöglichkeiten hält die Stadt auch in vielen Varianten bereit. Ob nun in eines der bekannten Luxushotels oder auch günstigen privaten Unterkünften in Wien – für jeden Geldbeutel ist etwas Passendes zu finden.


Impressum