suchen Wo soll es hingehen?

Ferienwohnungen in Ostafrika von Privat

Bestimmt wird das Bild von Ostafrika von den Ländern, die im Osten von Afrika liegen. Diese Länder zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich durch unterschiedliche geopolitische oder geografische Merkmale definieren. Es handelt sich dabei um 20 Länder, die dem Kontinent ein abwechslungsreiches Bild verleihen. 

Urlaub in Ostafrika

Das Bild von Ostafrika im Allgemeinen

Zu dieser Region gehören alle Länder, die sich östlich des ostafrikanischen Grabenbruchs befinden. Richtet man sich nach der Statistikabteilung der UN, so gehören unter anderem die folgenden Länder zu Ostafrika: Äthiopien, Burundi, Dschibuti, Eritrea, Kenia, Madagaskar und Ruanda. Ferner wird das Bild von Ostafrika von Ländern wie Somalia, Uganda, und Mosambik geprägt. Von Bedeutung für den Kontinent ist außerdem die Arbeit der ostafrikanischen Gemeinschaft. Es handelt sich dabei um eine wirtschaftliche Integrationsform der ostafrikanischen Länder Burundi, Ruanda, Tansania sowie Uganda und Kenia. Das gemeinsame Ziel ist eine Wirtschafts- und Zollunion. 

Zu Besuch in Kenia

Der in Ostafrika liegende Staat wird durch Staaten wie Äthiopien, Somalia und den Indischen Ozean begrenzt. Bestimmt wird das Bild von einer teilweise sehr vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt, in die Gäste der Ferienwohnung Ostafrika Einblick auf den Safari-Touren erhalten können. Diese Fahrten führen durch zahlreiche Parks und präsentieren so einige Facetten des Lebens. Dazu gehören die Bäume im Nairobi Arboretum, die Elefanten im David Sheldrick Wildlife Trust sowie die Strauße im Ostrich Park. Ferner können Gäste eine Reihe Museen besuchen, die sich im ganzen Land befinden. So landen unter anderem das Nairobi National Museum, das Karen Blixen Museum sowie das Narok Museum in Narok zu einem Besuch ein. 

Zu Besuch auf Mauritius

Das Ferienhaus Kenia kann die Gäste auch auf den Inselstaat Mauritius führen, der im Indischen Ozean zu erreichen ist. Geprägt wird das Bild von Mauritius von zwei größeren sowie einigen kleineren Inseln. Auf der Insel selber können Urlauber die Hauptstadt Port Luis besuchen. Teilweise wird die Insel von einem Riff umgeben, das wiederum dazu beiträgt, das Inseln wie Amber Island dem Gebiet um Mauritius ein anderes Bild verleihen. Ferner lockt das malerische gelegene Paradies mit zahlreichen Korallenriffen zum Verweilen ein. Diese Welt erkunden Taucher nur allzu gern. Interessant ist dabei zudem das Bild interessant, das sich durch Riesenmuränen, Wasserschnecken und Muscheln ergibt. Komplettiert wird das Bild durch die Musik sowie durch ein abwechslungsreiches Angebot von sportlichen Aktivitäten. Möglich sind Wanderungen in die Berge sowie unter anderem Fischen, Segeln und Kitesurfen. 

Impressum