suchen Wo soll es hingehen?

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Finnland

Urlaub in der Nordspietze von Skandinavien 

Umgeben wird die parlamentarische Republik Finnland von Norwegen, Schweden sowie Russland und der Ostsee. Das Land gehört zu den Staaten, die eher dünn besiedelt sind. Große Anteile der Bevölkerung sind um die Hauptstadt Helsinki zu finden. Finnland ist nur etwas kleiner als Deutschland und hat doch ganz viele Facetten für abwechslungsreiche Stunden zu bieten.


Urlaub in Finnland, das heißt..

Das Land der Kontraste stellt ein Eldorado für Kulturinteressierte, Naturliebhaber und sportlich Aktive dar. Finnland wartet mit historischen Städten, zahlreichen Sehenswürdigkeiten, intakten Nationalparks mit einer artenreichen Flora und Fauna und einer breiten Palette an Sportmöglichkeiten auf seine Urlauber.

Zu den bedeutendsten Zielen in Finnland zählt nicht nur die Hauptstadt Helsinki und Umgebung, sonder auch die geschichtsträchtigen Städte Savonlinna mit der Burg Olavinlinna und die drittälteste Stadt Rauma mit der aus Holz errichteten Altstadt.
Naturliebhaber sollten einen Ausflug nach Lappland einplanen, um die Nordlichter zu bewundern und um die einzigartige Flora und Fauna des Landes kennen zu lernen. Empfehlenswert ist der Besuch der Nationalparks Linnansaari und Koli.
Für Skifahrer stellen die Wintersportorte Ruka, Levi und Saariselkä ein Paradies dar.
Die schönste Wandertour ist die Bärenroute.

Bei einer Stadtrundfahrt durch Helsinki stellt der Besuch des Doms ein Muss dar. Die Kreuzkuppelkirche, die an den Senatsplatz grenzt, ist das bedeutendste Wahrzeichen der Stadt. Einen wahren Blickfang stellen die angrenzenden klassizistischen Bauwerke dar. Ein lohnenswertes Ziel ist die Temppeliaukio-Kirche in Helsinki. Die evangelische Felsenkirche befindet sich im Stadtviertel Töölö.
Nicht weit von Helsinki entfernt lockt die Insel Seurasaari Besucher an.

Zu den Highlights einer Finnlandreise zählen die mystischen Nordlichter. Dieses Naturschauspiel zieht sowohl im Februar und März als auch im September und Oktober Touristen magisch an.
Urlaub in Finnland, das heißt..


Weitere Informationen zu Finnland

Die finnische Seite der Natur

Es sind fünf landschaftliche Großräume, die das Bild von Finnland bestimmen. Zum einen sind dies die Küstenebenen Österbottens und Südfinnlands. Geprägt wird das Land außerdem von dem im Norden gelegenen Lappland, dem östlich liegenden finnischen Hügelland sowie der finnischen Seenplatte, die im Landesinneren zu erreichen ist. Wird dabei der Blick auf die Küste Finnlands gerichtet, so bietet sich ein Bild, das von einer reich gegliederten Schärenküste bestimmt wird. Davor liegen mehr 73.000 Inseln, die sich allesamt durch eine Mindestgröße von 500 m² auszeichnen.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten von Finnland

Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten des Landes zählt zunächst mit dem Dom von Helsinki das Wahrzeichen der finnischen Hauptstadt. Zu erreichen ist dieser Bau auf dem Senatsplatz. Der Dom zeichnet sich durch seinen klassizistischen Baustil aus. Während des Aufenthaltes in der Ferienwohnung Finnland kann die Reise außerdem nach Vantaa führen, wo das Science Center besichtigt werden kann. Es handelt sich dabei um ein bedeutendes Wissenschaftsmuseum, das sich auch von außen durch seinen futuristischen Stil auszeichnet. Unter anderem wird Technik und Wissenschaft zum Anfassen präsentiert. Wer die Idylle der Natur schätzt, sollte einen Besuch in Ruka mit einplanen. Geschenkt wird den Gästen des Landes eine Zeit in einer unglaublich wundervollen Landschaft. Ferner können Fahrten unter anderem zum Weihnachtsmanndorf, zur Burg Olavinlinna, zum Berg Koli und zum Linnansaari Nationalpark erfolgen.

Das wichtigste Fest des Jahres

Dabei handelt es sich um das Weihnachtsfest, welches am 24. Dezember gegen 12.00 Uhr beginnt. Zu dieser Zeit wird in Turku der Weihnachtsfrieden vermittelt. Es handelt sich dabei um eine jahrhundertealte Tradition, welche inzwischen im Fernsehen übertragen wird. Weihnachten in Finnland stellt auch ein traditionelles Fest dar, bei dem die Zeit mit der Familie verbracht wird. Bricht die Dämmerung heran, wird den Menschen gedacht, die keine Chance mehr haben, dieses Fest zu erleben. Nach dem Besuch in der "Weihnachtssauna" beginnt das Festmahl, das sich aus traditionellen Speisen zusammensetzt. Einem beschaulich verbrachten ersten Feiertag folgt ein Tag, an dem Besuche in der Verwandtschaft und bei Freunden auf dem Tagesplan stehen.


Impressum