suchen Wo soll es hingehen?

Feiertage in Europa

Hier finden Sie die aktuellen Feiertage in Europa schnell und übersichtlich !

Alle Feiertage in Europa auf einen Blick. Es ist immer gut zu wissen wann in den beliebten Reiseländern die Feiertage sind, darum bieten wir hier eine Übersicht über die aktuellen Feiertage in den Europäischen Ländern.


Was gibt es zu den Feiertagen in Europa alles zu entdecken?

Im Laufe des Jahres werden überall in Europa viele Feste gefeiert. Selbst wenn die Feste auch nur in einem einzigen Staat existieren, nehmen alle ihren Ursprung in religiösen oder volkstümlichen Traditionen.
Nun kann man die europäischen Feste im Jahresverlauf verfolgen.
Der 1. Januar läutet in ganz Europa den Anfang des neuen Jahres ein. Sehr schön wird der Tag zum Beispiel in London (Großbritannien) gefeiert, da findet ein großer Umzug mit Fanfaren und Tanz statt. Und in Wien (Österreich) können die Leute ein Neujahrskonzert besuchen, das Groß und Klein begeistert.
Das Dreikönigsfest feiert man am 5. und 6. Januar, das ist ein Fest, welches einen religiösen Ursprung hat. Viele Touristen schauen stets begeistert zu, wie die heiligen drei Könige in Spanien durch die Straßen ziehen. Das findet auch am Abend (5. Januar) statt. Die Könige verteilen den Kleinen verschiedene Süßigkeiten. In Deutschland kennt man die Sternsinger sehr gut, welche langsam von Haus zu Haus ziehen, die Menschen segnen und viele Spenden sammeln. Diese werden dann für bedürftige Personen, für Menschen in Not verwendet.
In Österreich geht es ganz lustig zu, die ganze Bevölkerung ist auf der Straße, man organisiert Tänze sowie Umzüge. Bei den Griechen segnet der Papst das Wasser - Meer und Flüsse. Wer in dieser Zeit nach Frankreich reist, wird vieles erleben. Am meisten sind die Gäste an einem Gebäck interessiert, das den Namen „Galette des rois“ (Dreikönigskuchen) besitzt. Es ist ein ganz flacher Blätterteigkuchen. Die Anwesenden müssen in dem leckeren Gebäck eine Bohne oder irgendeine kleinere Figur finden.
Sehr gerne reisen am 13. Januar viele Jungen, aber auch Erwachsene, nach Schweden, dort kann man nämlich dem großen Wikingerfest beiwohnen. Und am 19. Januar feiern die Einheimischen und Gäste das Fest des Hl. Sebastians in Österreich.

Neujahr ist ein Tag, an dem noch gefeiert wird. In einzelnen Kulturen sowie Religionen führt man unterschiedliche Zeitrechnungen, deswegen beginnt das Jahr zu den unterschiedlichen Zeitpunkten. Aber überall ist das Neujahrsfest mit bestimmten Bräuchen verbunden.
Der Erste Mai ist als Tag der Arbeit bekannt. Er gehört in Deutschland, Teilen der Schweiz, Österreich und auch in vielen anderen Europa-Staaten zum gesetzlichen Feiertag. 
Es gibt auch noch den Europa-Tag, welcher seit 1964 gefeiert wird. Dieses Datum erinnert an die Zeit, als der Europa-Rat gegründet wurde. 
Im Februar findet in Venedig (Italien) das Internationale Filmfestival „Mostra“ statt.
Das Fest christlichen Ursprungs (Mariä Lichtmess) wird am 2. Februar in Frankreich gefeiert. Da kaufen die Leute Crepes, in Luxemburg gehen die Kinder fröhlich durch die Straßen und bekommen viele Süßigkeiten.
Das Fest der Verliebten, das am 14. Februar stattfindet, heißt Valentinstag. Es ist gleichzeitig der Frühlingsanfang. Sehr interessant feiert man in Europa auch Karneval und Ostern, an denen besonders die Kinder viel Spaß haben, sie werden reichlich beschenkt. 
Impressum