suchen Wo soll es hingehen?

Die Immobilie – der Garant für Wertbeständigkeit

Immobilie als WertanlageWie lange hat unser Geld noch seinen gewohnten Wert. Dies ist nicht nur eine Frage, die sich so manche Wirtschaftswissenschaftler stellen. Dieses Thema geht uns alle an! Besonders Sparer, die mühsam ein kleines Vermögen auf der hohen Kante gelegt haben, liegt dieser Gedanke besonders schwer im Magen. Was wenn unser wichtigstes Zahlungsmittel plötzlich wertlos würde. Wer hier keinen Gegenwert in Form von Gold, Silber oder auch Immobilien einzusetzen hat, ist dann in einer katastrophalen sowie hilflosen Lage. Sicher sprechen wir hierbei noch von einem Szenario, welches aktuell noch nicht absehbar ist, dennoch aufgrund unserer schnell lebigen Zeit plötzlicher präsent sein könnte, als dies vorhersehbar ist. In diesem Zusammenhang kann sich jeder Immobilienbesitzer deshalb schon heute mehr als nur glücklich schätzen, da seine Immobilie eine erhebliche Sicherheit für solche Zeiten darstellt. Dies bedeutet eine gewisse geldwerte Unabhängigkeit, was deshalb den Immobilienwert unabhängig vom Geldwert bindet.

Lohnende Anlage und Quell der Erholung

Unter dem vorgenannten Aspekt gehören Immobilien deshalb zu den besten Wertsicherungen. Dieser Gedanke sollte deshalb durchaus eine Überlegung wert sein, erspartes Eigenkapital in Immobilienwerte zu investieren. Ein weiterer Grund für diese Entscheidung sind die schwachen Sparzinsen, welche Ihr Sparkapital in einem nur sehr beschränkten Rahmen wachsen lassen. Eine Immobilie, welche Miteinnahmen erbringen kann bedeutet deshalb eine besonders hohe Rendite. In diesem Rahmen gilt als besonders interessante Variante der Erwerb von Ferienwohnungen. Diese Immobilie hat die Eigenschaft einer gewünschten Wertbindung und lässt darüber hinaus noch eine fortlaufende Kapitalerwirtschaftung zu. Dies geschieht durch die Vermietung Ihrer Immobilie an Urlaubsgäste. Nebenbei steht Ihnen so auch noch ein kostenfreies Urlaubsdomizil für die eigene Nutzung zur Verfügung. Da es sich bei Ferienwohnungen in der Regel um überschaubarere Objekte handelt, ist hier ein finanzieller Einsatz durchaus überschaubar. Reicht das Eigenkapital nicht aus, so rechnet sich diese Form der kombinierten Finanzierung und Geldanlage auf alle Fälle, da in diesem Zusammenhang mit verlässlichen Mieteinnahmen zu rechnen ist, welche so für die Deckung der Finanzierungsrate eingesetzt werden können.

Noch etwas zum Thema Absicherung

Eine Ferienwohnung sollte selbstverständlich auch über eine ansprechende Ausstattung verfügen. Dies bedeutet einen gewissen Standard an Mobiliar, Haushaltsgütern, und letztlich sollte auch ein TV-Gerät nicht fehlen. Schnell kommen so einige zehntausend Euro Gesamtwert für die genannten Artikel zusammen. Genau wie im eigenen Zuhause sollten Sie diese Güter gegen unvorhersehbare Schäden und damit im Zusammenhang stehende finanzielle Verluste absichern. Ist nun auch eine vernünftige Absicherung der Wohnungseinrichtungsgegenstände gewährleistet, kann schließlich nichts mehr schief gehen. Von diesem Augenblick an können Sie sich als Besitzer eines Wertanlage Objektes mit zusätzlichem Freizeitmehrwert beglückwünschen, welches nach den heutigen Maßstäben zu der besten Sicherungsform von Kapital gegen einen eintretenden Wertverfall des Finanzmarktes gilt.


Impressum